Du möchtest mal eine etwas andere Unterkunft ausprobieren, doch dir fehlt die nötige Inspiration? Von Nord- bis Süddeutschland haben wir dir die ausgefallensten Unterkünfte rausgesucht, die dir den Atem rauben werden. Du hast die Wahl zwischen Baumhäusern und Stelzen-Apartments, sowie open-plan Ferienhäusern.

Wenn du der Natur nahe sein möchtest, dann ist das Thema der Nachhaltigkeit natürlich besonders wichtig und deshalb haben wir auch diesen Aspekt bei allen fünf Unterkünften unter die Lupe genommen. Hier sind die fünf ausgefallensten nachhaltigen Unterkünfte in Deutschland:

Robins Nest

In einem verwunschenen Wald zwischen Kassel und Göttingen verbirgt sich das Baumhaus Hotel Robins Nest. Im Einklang mit der Natur, kannst du hier so richtig abschalten und die Ruhe genießen. Ob im Baumhaus, Stelzenhaus oder Waldhütten – die Unterkünfte von Robins Nest bieten ein wirklich atemberaubendes Erlebnis. Wen die Abenteuerlust so richtig gepackt hat, der hat auch die Möglichkeit im Baumzelt zu übernachten, das über dem Waldboden zu schweben scheint. Absolutes Highlight ist die Baumhauskugel zu der man über einen eigenen Steg gelangt. In der Kugel ist gerade genug Platz für ein Bett, doch die warme Holztöne und der Blick durch die dreieckigen Fenster schaffen eine gemütliche Atmosphäre und machen die Übernachtung im Wald zu einer ganz besonderen Erfahrung.

Die Verbundenheit mit der Natur spiegelt sich auch in der Auswahl der verwendeten Materialien zum Bau der Unterkünfte wieder. In der eigenen Werkstatt wurden die Möbel selbst entworfen und hergestellt und auf regionale Materialien gesetzt. Zum Frühstück gibt es ein vegetarisches Frühstücks-Buffet bei dem vor allem saisonale Produkte verwendet werden und wer Halb- oder Vollpension gewählt hat, darf weitere Speisen aus Zutaten regionaler biologischer Betriebe genießen.

Baumhaushotel Seemühle

Wir bleiben zunächst in den Höhen der Wälder und stellen dir das Baumhaushotel Seemühle vor. In den Wäldern nahe Hammelburg laden zehn verschiedene Baumhäuser zum Abenteuer ein. Je nach Baumhaus, gibt es ein bis zwei Etagen, ein kleines Wohnzimmer und ein Bad, sodass man so einige Zeit hoch oben in den Bäumen verweilen kann, ohne herunterkommen zu müssen. Die jeweiligen Balkone sind mit Sitzgarnituren ausgestattet und laden zum Frühstücken, Lesen oder einem Glas Wein am Abend ein und lassen den ein oder anderen die Zeit vergessen.

Der Schutz der umliegenden Natur ist den Betreibern besonders wichtig. Der Strom wird z.B. unter anderem vom eigenen Mühlrad bezogen, es gibt eine Trinkwasserquelle und eine eigene Kläranlage. Ebenso werden für den Transport auf dem Gelände Elektromobile eingesetzt und zur Unterstützung der Artenvielfalt, Nistkästen und Insektenhotels aufgehangen. Zur Abkühlung im Sommer lädt ein Naturbadeteich ein.

Re:hof Rutenberg

Wer den Boden unter den Füßen spüren möchte, dem empfehlen wir für eine etwas andere Auszeit den Re:hof Rutenberg in Brandenburg. Vom in einer Lichtung gelegenen Bungalow mit großen Glasfronten kannst du die Weite der Natur genießen. Ausgestattet ist der 6 x 6 Meter  Bungalow mit einem Queensize Bett, einer Schlafbank, einer Küche mit Kühlschrank und Gaskochfeld, sowie einem Bad mit Dusche und Trockentoilette. Zur kälteren Jahreszeit kannst du dich vor dem Holzkaminofen aufwärmen. Außerdem gibt es zwei weitere, etwas größere Bungalows mit 33 und 40 m2.

Beim Bau der Unterkünfte wurde ein großer Wert auf die nachhaltige und ressourcenschonende Verwendung von Materialien gelegt. Um ihr Wasser zu heizen werden sogenannte Sonnenkollektoren eingesetzt. Um Lebensmittelverschwendung zu vermeiden, kann man im zum Hof gehörigen Laden kleine Lebensmittelpakete kaufen, um sich in den Unterkünften zu versorgen.

Elbinselhof Krautsand

Auf der Elbinsel Krautsand in Niedersachsen geht es wieder in die Höhe, diesmal jedoch in Apartments auf Stelzen. Die drei etwa sieben Meter hohen Baumhaus-Apartments Anni, Lotti und Jojo verzaubern mit Ausblicken über die norddeutschen Felder bis hin zur 500 Meter entfernten Elbe.

Das Thema der Nachhaltigkeit zieht sich auch hier durch das gesamte Konzept. Der Strom wird z.B. durch erneuerbare Windenergie erzeugt und Lampen sind mit LEDs ausgestattet. An kalten Tagen kann mit Holz geheizt werden und oder im 37 Grad heißen “Hotpot” unter freiem Himmel die Sterne beobachten. Wer eine Auszeit benötigt, kann sich bei einer Kosmetikbehandlung im Erdhaus verwöhnen lassen. Das Erdhaus ist einer Wurt nachempfunden und dient unter anderem als Seminarraum, Tagungsraum, einen Ort, um Yoga zu machen oder als Ruheort für Wellnessbehandlungen.

Gut-Feeling

Vom Norden Deutschlands geht es nun in den Süden nach Bayern. Zum Gut-Feeling gehören zwei Ferienhäuser, das Holzhaus und das Steinhaus. Das Holzhaus hat Platz für zwei Personen und ist mit mehreren großen Glasfronten versehen, was ein tolles Lichtspiel kreiert. Das auf zwei Ebenen befindliche Haus hat bis auf beim Bad keine Türen und spielt mit dem Konzept des Open-Planning. Ausgestattet ist das Haus mit einer Kochinsel, sowie Sitzmöglichkeiten im Haus und auch auf der Terrasse, einem Schlafzimmer auf der oberen Ebene, sowie ein Badezimmer mit begehbarer Dusche.

Das Steinhaus bietet mit seinen ca. 110 m2 Platz für bis zu fünf Personen. Entscheidender Unterschied sind hier die zwei Schlafzimmer und großzügigere Wohnflächen.

Beim Bau der zwei Ferienhäuser wurde auf natürliche Materialien, wie Lehmputz und Lärchenholz gesetzt. Wenn die Sonne scheint, kommt der Strom von der auf dem Dach befindlichen Photovoltaikanlage. Das Trinkwasser wird aus der lokalen Haslachquelle bezogen.

Unser Fazit

Diese ausgefallenen nachhaltigen Unterkünfte haben alle eins gemeinsam – die Nähe zur Natur. Die Bauarten, Architektur und Verwendung regionaler und saisonaler Produkte zeigen, dass das Thema der Nachhaltigkeit für alle eine große Rolle spielt. Was die Unterkünfte zu einem echten Abenteuer macht, ist ihre außergewöhnliche Lage, denn wer kann schon sagen, dass er schonmal in den Höhen der Baumkronen oder in einem Apartment auf Stelzen übernachtet hat.

Auch interessant: 5 Bio-Pensionen für deinen nächsten Sommerurlaub

Hinterlassen Sie eine Antwort

  1. S. Munchshof

    Hey, super Auflistung von nachhaltigen Unterkünften. Wir bauen gerade ein Baumhaushotel an der Nordsee, Eröffnun ist am 1.11.2019. viele Grüße