Im Kurzinterview erklärt Gastgeberin Beatrice Gubler, was Ihr Bio-Hotel Al Rom in der Biosfera Val Müstair neben 320 km Wanderwegen und einheimischen Bio-Produkten, noch alles zu bieten hat.

HolidayVERDE: Aus welchen Gründen ist das Bio-Hotel Al Rom eine Reise Wert?

Beatrice Gubler: Ökologisch umgebaut. Vieles mit einheimischen Materialien. Das Hotel Al Rom liegt angrenzend zum schweizerischen Nationalpark und in der Biosfera Val Müstair. Wer die Natur liebt, ist hier richtig. Wiesenblumen wie früher. Tiere und Insekten, welche einen an die Jugend erinnern.

An wen richtet sich Ihr Angebot?

Leute und Leute, welche nicht unbedingt immer an ihr Limit gehen wollen. Einfach ein bisschen “chillen”, wie es auf naturverbundenem Neudeutsch heißt. 320 km Wanderwege, 160 km zum Biken, 30 km Langlauf direkt vor dem Hotel.

Was schätzen die Kunden des Bio-Hotels Al Rom besonders?

Gastfreundschaft, Kontakt mit den Einheimischen, das Gastgeberpaar gibt gerne Tipps für das ganze Tal. Gratis Hotelbus. Biologische und ausgezeichnete Küche.

Worin unterscheidet sich das Bio-Hotel Al Rom konkret von konventionellen Hotels?

Wir brauchen keine Portale und werben unsere Kunden selber und direkt. Wenn möglich kaufen wir alle Produkte im Val Müstair. Umbauten werden mit einheimischen Firmen getätigt. Erste Priorität biologisch und einheimisch, zweite Priorität Biologisch, dritte Priorität einheimische Produkte.

Wie leben Sie in Ihrem Unternehmen Nachhaltigkeit?

Das Haus wurde umgebaut und isoliert. Heute verbrauchen wir 50 Prozent weniger Energie. Alles LED Lampen und neue Fenster nach bester Qualität. Weniger ist mehr in gewissen Bereichen.

Vor welche Herausforderungen stellt Sie der Nachhaltigkeitsaspekt eventuell?

Öfters sind wir in diesem abgelegenen Tal eingeschränkt, da wir unsere speziellen Produkte nur einmal pro Woche geliefert kriegen. Wir sind mit der Biosfera am Verhandeln, mehr lokale Produkte produzieren zu können.

Welche Trends im Bereich “Bio-Hotel” finden Sie besonders spannend?

WLAN freie Hotels, Gast kann selber die Preise bestimmen am Abreisetag. Je nach Zufriedenheit.

Verraten Sie uns, was Sie für die Zukunft geplant haben?

Zusammenarbeit mit myclimate um CO2 Emissionen zu reduzieren.

Hinterlassen Sie eine Antwort