Die GreenLine Hotels setzen auf Nachhaltigkeit und eine familiäre Atmosphäre. Im Interview erklärt die Geschäftsführerin Suzann Heinemann, was die GreenLine Hotels so besonders macht.

HolidayVERDE: Aus welchen Gründen sind die GreenLine Hotels eine Reise Wert?

SUZANN HEINEMANN (Geschäftsführerin): Alle GreenLine Hotels sind individuell und legen großen Wert auf Gastlichkeit, Regionalität und Nachhaltigkeit. Jedes Hotel ist mit dem Nachhaltigkeitszertifikat GreenSign zertifiziert und erhält ein entsprechendes Level, je nach seinen Nachhaltigkeitsleistungen in den verschiedenen Bereichen. Unsere Mittelklassehotels befinden sich außerdem im Grünen in den schönsten touristischen Regionen und ein Aufenthalt lässt sich somit sowohl mit Wellness und Erholung als auch mit aktiven Naturerlebnissen verbinden.

An wen richtet sich Ihr Angebot? Individualgäste lieben unsere Häuser wegen Ihrer ruhigen Lage, dem persönlichen Service und dem gemütlichen Komfort. Unsere GreenLine Hotels sind so vielseitig wie die Gäste und erfüllen Reisewünsche für jede Zielgruppe, ob Erholungssuchende, Kulturinteressierte, aktive Urlauber oder Genießer. Aber auch bei Geschäftsreisenden und Tagungskunden sind unsere Häuser beliebt, denn sie bieten einen idealen Rückzugsort.

Was schätzen die Kunden der GreenLine Hotels besonders?Wir bekommen von den Gästen immer wieder sehr positives Feedback, vor allem die persönliche Ansprache, die familiäre Atmosphäre, die Individualität und die nachhaltige Ausrichtung unserer Häuser werden gelobt. Auch wir empfinden das in unserer täglichen Arbeit mit unseren Hoteliers genauso. Es ist immer ein sehr herzliches Miteinander und wir stehen in einem sehr engen und persönlichen Kontakt mit unseren Mitgliedshäusern.

Worin unterscheiden sich die GreenLine Hotels konkret von konventionellen Hotels?Hier ist kein Hotel wie das andere. Jedes Haus hat seinen persönlichen Charme und Charakter. Aber alle Hotels verbindet die Gemeinschaft und die Nachhaltigkeit. Unsere Gäste spüren die Verbindung des einzelnen Hotels zur jeweiligen Region sowie der Natur und sie können hier in eine neue Welt eintauchen und sich zugleich wie zu Hause fühlen.

Wie leben Sie in Ihrem Unternehmen Nachhaltigkeit?Wir sind bei uns fast papierlos, PET frei, fahren ein Auto mit Hybrid und Solardach, achten auf unsere Gesundheit mit Smoothydays und gesundem Frühstück und ermöglichen jedem Teammitglied eine ausgezeichnete Work-Life-Balance. Unsere Printprodukte werden klimaneutral gedruckt, den CO2 -Ausstoß unserer Website kompensieren wir mit unserem Partner und kommunizieren unseren Nachhaltigkeitsgedanken über alle Kanäle. Außerdem engagieren wir uns für soziale Projekte und vieles mehr.

Vor welche Herausforderungen stellt Sie der Nachhaltigkeitsaspekt eventuell?Um das Vertrauen der Gäste in die nachhaltige Ausrichtung zu verdienen, mussten wir genau abwägen, welches System eine echte Evaluation der hotelbetrieblichen Nachhaltigkeitsaspekte zusammenfasst und zugleich für Jeden transparent dargestellt werden kann. Mit dem Nachhaltigkeitssiegel GreenSign, welches unsere Hotels vom Institut Infracert verliehen bekommen, befinden wir uns auf dem idealen Weg.

Die größte Herausforderung für uns im Vorfeld der GreenSign-Zertifizierung war es, den GreenLine Hoteliers die Wichtigkeit des Themas Nachhaltigkeit zu vermitteln. Wir haben damals viel Überzeugungsarbeit geleistet, um die Hoteliers auf den Weg der Nachhaltigkeit mitzunehmen.

Im Bezug auf den Gast ist es die größte Herausforderung für die Hotellerie, allen zu vermitteln, dass Nachhaltigkeit umsetzbar ist, ohne Komfortverzicht und nicht unbedingt eine Erhöhung der Preise mit sich bringt. Aber auch da haben wir inzwischen gutes Feedback erhalten und wir merken, dass das Thema Nachhaltigkeit unseren Gästen immer wichtiger ist.

Um unsere Glaubwürdigkeit bei Hoteliers und Gästen zu bekräftigen, müssen wir mit gutem Beispiel voran gehen. Dazu haben wir alle uns möglichen Aspekte der Nachhaltigkeit in einer Balanced Score Card zusammengetragen, welche von uns bei der täglichen Arbeit gelebt wird.

Welche Trends im Bereich „Bio-Hotel“ finden Sie besonders spannend? Die Digitalisierung stellt uns vor ein paar Aufgaben, die auch ich sehr spannend finde.

Verraten Sie uns, was Sie für die Zukunft geplant haben?Wir wollen mit unseren nachhaltigen Hotels und Zertifizierungen GreenSign weltweit expandieren. Zuerst wollen wir in Europa das marktführende GreenSiegel werden. Darüber hinaus werden wir unsere Hotels weiterhin unterstützen, ihr GreenSign Level zur steigern und die Nachhaltigkeit noch mehr in den Fokus der unternehmerischen Ziele zu stellen.

Hinterlassen Sie eine Antwort